CW:RP Regeln

  • CW:RP Regelwerk | Galaxie Gaming​

    CW:RP Regelwerk | GalaxyGaming

    Hier sind alle Server Regeln des CW:RP Servers von Galaxy Gaming verzeichnet. Jeder muss sich diese halten und jederzeit beachten.

    Regimentsinterne Regeln sindBitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. aufzufinden.


    §1 Allgemeine Regeln

    §1.1 Nach Beitritt des Servers erfolgt eine automatische Akzeptanz des Regelwerks.

    §1.2 Zur besseren Kommunikation wir ausschließlich die deutsche Sprache verwendet.

    §1.3 Der gesunde Menschenverstand ist Voraussetzung!

    §1.4 Es wird ein Mindestmaß von Clone Wars Kenntnis vorausgesetzt.

    §1.5 Wir gehen alle nett und freundlich miteinander um.

    §1.6 Nach deutschem Gesetz ist Cybermobbing in jeglicher Hinsicht untersagt und wird dementsprechend bestraft.

    §1.7 Für einen reibungslosen RP-Verlauf muss auf einiges geachtet werden.

    §1.7.1 SeriousRP, FearRP, MedicRP und PassivRP sind Pflicht.

    §1.7.2 FailRP, Metagaming, Spam in jeglicher Form, Powergaming, EroticRP, RDM/VDM, RP-Flucht, Abuse (Waffen/Items), Bugusing und weiteres dieser Art ist verboten.

    §1.7.3 Eine Ausnahme-Regelung für EroticRP: Hier gilt ein gewisser Grad an Freiheit, sollte diese allerdings ausgenutzt werden, wird auch hier bestraft.

    §1.7.4 Ausnutzung von Grauzonen ist nicht erlaubt und wird ebenfalls bestraft.

    §1.8 Beleidigende, sexistische, rassistische, rechtsradikale oder volksverhetzende Aussagen sind verboten und werden bestraft.

    §1.9 Eine Entscheidung eines Teammitglieds muss akzeptiert werden. Beschwerden über diese Entscheidung können imBitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen., des Forums oder bei einem höherrangigen Teammitglied eingereicht werden.

    §1.10 Server-Regeln müssen von jedem eingehalten werden. Regiments-interne Regeln dürfen diese nicht umschreiben oder kürzen und müssen vor Umsetzung zuerst von den Teammitgliedern akzeptiert werden.

    §1.11 OOC im Voice- und Chat ist verboten.

    §1.11.1 Ausnahmen sind Supportgespräche.

    §1.12 Durch die Rüstung ersichtliche Informationen einer Person sind nur der Rang und die Einheit. Die ID kann an der Rüstung gescannt werden. (Powergaming ist zu beachten)

    §1.12.1 Weitere Informationen zu der Person muss man vorher erfragen, dazu zählt der Name. Zu solchen Personen zählen RCs und Nicht-Story Charaktere.

    §1.12.2 Ausnahme sind Story-Charaktere, bei denen man den Namen kennt.

    §1.13 Raketenwerfer dürfen ausschließlich auf Fahr- und Flugzeuge abgefeuert werden.

    §1.14 Nach einem Tod gilt die NLR. Zu sterben, um sein Leben, seine Rüstung oder sonstiges wieder aufzufüllen ist untersagt.

    §1.15 Das Wechseln eines Jobs in einer RP-Situation ist verboten und fällt unter RP-Flucht.

    §1.16 Fesseln, Grappling Hooks und ähnliche Waffen sind nicht zum Zwecke des Transports einer Person gedacht und dürfen deshalb auch nicht dafür benutzt werden, ansonsten fällt dies unter FailRP. [“Transport” beinhaltet nicht die Gefangennahme.]

    §1.17 Warnschüsse dürfen abgegeben werden, allerdings nicht direkt auf eine Person.

    §1.18 Überleben im Vakuum:

    §1.18.1 Klone bis zu drei Minuten,

    §1.18.2 Personen ohne Rüstung bis zu zehn Sekunden,

    §1.18.3 Plo Koon bis zu vier Minuten.

    §1.18.4 RCs bis zu sieben Minuten

    §1.18.5 Mit Sauerstoffbehälter bis zu 20 Minuten.

    §1.19 Fällt man auf den Mapboden, ist man tot und kann nicht gerettet werden.

    §1.20 Sollte man kurz abwesend sein, muss man sich dafür in der Baracke und/oder AFK nennen. Bei längerer Abwesenheit muss man in den Rekruten Job wechseln oder man verlässt den Server.

    §1.21 Sollte man AFK gewesen sein kann man dafür nicht Belangt werden

    §1.21 Die Administration nimmt sich das Recht, jederzeit Regeln und Ausnahmen hinzuzufügen oder zu ändern.

    §1.21.1 Eine Ausnahme muss legitim sein und darf nicht zum eigenen Zweck missbraucht werden.

    §1.21.2 Tritt dieser Fall ein, muss dies im Nachhinein bei einem Superadmin oder höher Bescheid gegeben werden

    §1.22 Jeder muss sich selbstständig über die Aktualisierungen des Regelwerkes erkundigen.

    §1.23 Das Hacken von Schiffen, Holokronkammern etc muss je nach schwierigkeitsgrad 20-30 Sekunden dauern, den Befehl führt mann mit /act aus.

    §1.24 Nachdem man getazert wurde, muss man 5 Sekunden stehen bleiben und sich ggf. festnehmen lassen.

    §1.25 Packs für PAC3 dürfen nur mit erlaubnis des Teams genutzt werden

    §1.25.1 PAC3 darf nur im Singelplayer eingestellt werden

    §1.26 Man darf mit /me nur 2 mal etwas pro Person probieren

    §1.26.1 dies bedeutet das man z.B. "/me versucht ihm alles abzunehmen" nur zweimal probieren darf

    §1.27 Die Dienstzeiten sind folgend geregelt: Solange Defcon 5 ausgerufen ist und kein Aktiver Befehl kam gilt keine Aktive Dienstzeit aber man muss mit den Konsequenzen bei Fehlverhalten rechnen.


    §2 Fraktionsregeln

    §2.1 Für einen Story Charakter, Commander und einen Custom Jedi ist eine Bewerbung im Forum zu schreiben.

    §2.1.1 Ab dem Rang eines Captains darf man sich zu RP-Jedi Bewerben außnahme sind die 501. diese darf das ab Lieutenant

    §2.1.2 Die Bewerbungen werden von dem Teammitgliedern und ggf. dem Jedi Großmeister bearbeitet und besprochen.

    §2.1.3 Um ein CDR einer Einheit zu werden, muss man Mitglied der Einheit sein

    §2.2 Es dürfen maximal drei Personen pro Tag als Private ins Regiment aufgenommen werden.

    §2.3 Man darf maximal zwei Charaktere (Haupt- & Nebenjob) besitzen.

    §2.3.1 Darunter zählen keine normalen Donator Jobs und Ausbilder

    §2.4 Der Nebenjob-Charakter darf als Klon bis Rang Lieutenant oder in der Flottencrew den Rang des Commodore besitzen.

    §2.5 Man darf keine zwei Charaktere in demselben Regiments oder in einem Subregiment haben.

    §2.6 Beförderungen dürfen, mit Einverständnis des Leiters ausgesprochen werden.

    §2.6.1 Eine Person darf nur einmal pro Tag befördert werden, aber dann auch nur wenn er gute Leistung gezeigt hat. (ein TO gilt als Beförderung).

    §2.6.2 Man darf nur alle 2 Tage befördert werden.

    §2.6.3 Mitglieder eines Regimentes ohne Leiter, dürfen von anderen Personen die den Commander Rang oder höher besitzen, befördert werden.

    §2.6.4 TOs dürfen nur mit triftiger Begründung abgebrochen oder gestört werden

    §2.7 Ab dem Rang eines Majors darf man mit der Erlaubnis des Leiters der Einheit TryOuts veranstalten. Der Fraktionsleiter darf entscheiden wer jemanden in seine Einheit aufnehmen kann.

    §2.8 Ab dem Rang eines Sergeants darf man öffentliche Trainings veranstalten.

    §2.8.1 Der Commander einer Einheit darf entscheiden ab welchem Rang ein Regimentsmitglied, ein Regimentsinternes Training veranstalten darf.

    §2.9 Regimente mit Zweitskins dürfen diese nur für die vorgesehenen Tätigkeiten benutzen (z.B. Speeder fahren etc.).

    §2.10 Sollte man ein Regiment wechseln und den Rang Staff Sergeant oder höher haben wird man Automatisch auf Sergeant runtergesetzt

    §2.10.1 Sollte man Sergeant oder niedriger sein und das Regiment wechseln entscheidet den Rang der CDR(er darf aber nicht über Sergeant sein)

    §2.11 Man darf ein Regiment nur aller 7 Tage wechseln

    §2.12 Man darf jemanden bis maximal Corporal ins Regiment aufnehmen

    §2.12.1 Außer man ist über Corporal



    §3 Event Regeln

    §3.1 Events dürfen von Teammitgliedern entsprechend ihrer Rechte durchgeführt werden.

    §3.1.1 Bei Abwesenheit des Eventleiters, kann ein Teammitglied das laufende Event übernehmen

    §3.3 Die Events müssen realistisch sein und zum Star Wars Universum passen.

    §3.4 Vor jedem Event muss die Anzahl der Leben (Respawns) festgelegt werden.

    §3.5 Ein Event darf gestartet werden solange es ein TryOut nicht stört

    §3.5.1 TryOuts dürfen nicht gestartet werden, wenn ein Event bereits angekündigt wurde.

    §3.5.2 Ein Training darf abgebrochen werden.

    §3.6 Der Eventleiter darf nur mit einer überzeugenden Begründung ein Event abbrechen.

    §3.6.1 S-Admins dürfen jedes Event mit Begründung abbrechen.

    §3.7 Langfristige Events müssen vor Planung beim Serverteam angefragt werden.

    §3.8 Flug- Fahrzeuge, Munitionsboxen oder sonstige Gegenstände dürfen nur mit Absprachen des Eventleiters gespawnt werden. Bei Events über mehrere Tage dürfen Teammitglieder kleinere Props spawnen.

    §3.9 Permaprops, welche auf einer Map während eines Events zustande gekommen sind, müssen vom Eventleiter entfernt werden.

    §3.10 Auch bei Eventschars gilt 1.12!


    §4 Flug- / Fahrzeuge

    §4.1 Flugzeuge:

    §4.1.1 Piloten dürfen LAATs, ARC-170er, V-Wing, Y-Wings, Z95-Headhunters und Nu-class shuttles fliegen.

    §4.1.2 Die FC darf eine Venator, Acclamator und den Consular-class Cruiser fliegen.

    §4.1.3 Sollte kein Pilot anwesend sein, dürfen Kommandanten einen LAAT fliegen, insofern es gerade ein Event ist.


    §4.2 Fahrzeuge:

    §4.2.1 Die 77th darf TX-130 und ATTEs bedienen.

    §4.2.2 Die AT-RTs dürfen von der 501st und 41st bedient werden

    §4.2.3 Die BARC-Speeder dürfen von der 501st und 41st benutzt werden

    §4.2.4 Das AV-7 Geschütz darf von der 501st bedient werden


    §4.3 Allgemeines:

    §4.3.1 Nur LAAT und Nu-Class dürfen (über einen längeren Zeitraum) hovern.

    §4.3.2 Die explosieven Geschütze von Flug- und Fahrzeugen ist ausschließlich gegen NPCs zu verwenden

    §4.3.3 Zum fliegen/fahren muss man (falls vorhanden) sein zweitskin benutzen.


    §5 Sicherheit

    Sicherheitslevel 1: Alle republikanischen Truppen

    Sicherheitslevel 2: Pilot und 33rd

    Sicherheitslevel 3: Sicherheitskräfte

    Sicherheitslevel 4: Commander und Flotten Crew

    Sicherheitslevel 5: Jedi


    Notfalldienst (SKs, Techniker und Sanitäter), sowie die SEB (RCs, Null-/Alpha-ARCs) dürfen ein höheres Sicherheitslevel betreten, insofern sie eine gute Begründung haben.


    Defcon 1 - Höchste Alarmbereitschaft/ Verteidigungsposition

    Defcon 2 - SK Einsatz

    Defcon 3 - Auf einsatz vorbereiten/Alarmbereitschaft

    Defcon 4 - Augen aufhalten/Patrouille

    Defcon 5 - Keine Alarmbereitschaft/ Normal Position


    Defcons dürfen nur von der FC ab Petty Officer, bei Jedi ab Commander und bei Klonen ab Captain verändert werden.

    Ist keiner dieser anwesend und eine Änderung ist erforderlich, darf der Höchstrangige diese auch verändern.

    Außerdem dürfen die Sicherheitskräfte das Defcon Level verändern.


    §6 MedicRP

    §6.1 Jeder Medic muss mit /me arbeiten (PassivRP).

    §6.2 Jeder Patient muss auf das RP des Medics (z.Bsp. mit /me hat einen hohen Puls) antworten.

    §6.3 Die Antworten müssen realistisch sein (z.B. Beinbruch, wenn man runtergefallen ist).


    §7 Gefangennahmen

    §7.1 Die Person, die gefangen zu nehmen ist, darf keine Waffe in der Hand halten, sonst zählt dies unter Powergaming.

    §7.1.2 Wenn die Person eine Waffe trägt, muss sie aufgefordert werden, diese aus der Hand zu nehmen.

    §7.1.3 Sollte sie dennoch den Befehl verweigern, ist Verstärkung zu rufen, dabei gilt die FearRP Regel.

    §7.2 Jeder der Handschellen besitzt und somit den Schlüssel, sowie Personen mit Messer oder Lichtschwertern, außer der Gefangene selbst, kann einen Gefangenen aus den Handschellen befreien.

    §7.3 Bei Hinrichtungen gefangener Personen entfällt für das Schießkommando die Goldene Regel, sollte sich jemand trotzdem weigern die

    Person zu erschießen wird dieser wegen Befehlsverweigerung festgenommen.


    §8 Donator

    §10.1 Donator haben zusätzlich zum Haupt- und Nebenjob, die Donator-Jobs.

    §10.2 Donator-Jobs:

    .- In Arbeit


    §9 Notstandsverordnung

    Order 37: Geiselnahme mehrerer Personen (bis zu einem ganzen Dorf), um eine gesuchte Person gefangen zu nehmen.

    Order 65: Den Kanzler, wenn auch nötig mit Gewalt, seines Amtes entheben.

    Order 66: Alle Jedi mit Gewalt zur Strecke bringen.


    §10 Funk

    §10 Dies sind die wichtigsten Funkcodes [Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.] die jeder können sollte. Sie dienen dazu, den Funkverkehr zu erleichtern und Informationen schnell weiter zu geben. Es verstärkt das Roleplay und sollte deswegen von jedem beachtet werden.

    §10.1 Regimentsinterne Funkcodes dürfen nur von Personen aus dem Regiment gekannt werden, außer man erfährt deren Bedeutung im RP

    §10. 2 Der Funk darf nur von den Personen gelesen werden, an der er auch gerichtet ist

    §10.2.1 Andere Personen können diesen nur lesen, wenn man über /act angekündigt hat, dass man am abhören ist.

    §10.2.2 Es darf nur von SKs, RCs, FCs, Null sowie Alpha ARCs und der SAF angehört werden und das dann auch nur an Funkstationen.

    §10.2.3 Funkstationen sind mit "Funkstationen" gekennzeichnet

    §10.2.4 an Funkstationen kann man nur Funks einer Person abhören

    §10.2.5 an einer Hauptfunkstation kann man den ganzen Funkverkehr abhören

    §10.3 Funks dürfen an Funkstationen nur entschlüsselt werden

    §10.3.1 Dafür muss man 50+ Rollen und dann brauch man min. 1 Minute zum Entschlüsseln

    §10.4 N-ARC, Alpha-ARCs, Delta Squad sowie Lamda Squad dürfen, sobald sie mit /act (de)aktiviert seinen internen Comlink in ihrem TS3 Channel sich unterhalten. Dabei darf kein OOC mehr im Channel gesprochen werden.


    §11 Mando’a

    §11.1 Mondo'a darf nur von Leuten gesprochen sowie verstanden werden die dies auch im RP konnten(das bedeutet ARCs und RCs konnten dies)

    §11.2 RP Charaktere müssen sich an ihre Lore halten und dürfen wenn ihre Lore dies nicht vorgibt kein Mando sprechen


    §12 Betäubungsmunitions Regeln

    §12.1 BTM Muntition hat nur die SK

    §12.2 Diese muss einen Schuss treffen dann ist man betäubt

    §12.3 Außer bei Jedi, SEB und Klone ab CPT da brauch man 2 Schüsse


    §13 Jetpack Regeln

    §13.1 Während man mit einem Jetpack Hovert darf man schießen

    §13.2 Schießen ist nur mit den Waffen DC-15s und DC-17 erlaubt






    Dieser Regelwerk wurde von Hunter, Erzengel Azazel und Niklas am 31.05.2019 erarbeitet. und gilt auch von nun an.