M:RP Regeln

  • Dies sind die Regeln des Military RolePlay Servers

    MRP Regeln


    Military:RP Regeln


    §1 Allgemeine Regeln

    §1.1 Folgende Handlungen sind ausnahmslos verboten:

    (1) Sämtliche nicht vom Owner autorisierten Transaktionen mit Echtgeld (Ausnahme: Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. dazu)

    (2) RDM (Random Death Match = Töten ohne Grund)

    (3) RDA (Random Arrest = Festnehmen ohne Grund)

    (4) VDM (Vehicle Death Match = Verletzen oder Töten mit einem Fahrzeug (z.B. Panzerkampfwagen))

    (5) RDAttack (Random Attack = Jemanden ohne Grund anzuschießen)

    (6) Cheaten / Hacken / Glitchen / Bugusing

    (7) Fail-RP (Aus der RP Rolle fallen, also OOC im Rp, etc.. Dazu zählt auch das Androhen eines Tickets oder Supports im Voice/Advert Chat!)

    (8) Fear-RP (Angst-RP, z.B. ein Fußsoldat greift keinen Panzer an, da diese gefürchtet sind)

    (9) NLR-RP (New life rule = Nach dem Tod keine Erinnerung mehr an die letzten Minuten)

    Beachten: bei einen Angriff wird diese auf die Restzeit des Angriffs ausgeweitet, sprich: Wer während des Angriffs stirbt bleibt bis zu dessen Ende an seinem Spawnpunkt und greift auf keine Weise mehr in das Geschehen ein!

    (10) Spammen (Voice / Chat); Hierzu zählt auch die Nutzung eines Soundboards oder das Spielen von Instrumenten o.Ä.

    (11) Propkill / Propsurf (Töten mit Gegenständen) / (auf einem Prop oder einem anderen Gegenstand surfen bzw. fliegen)

    (12) Fremdwerbung

    (13) Metagaming (= Wissen, welches nicht Ingame vorhanden ist, z.B. im TS mit Mitspielern sprechen oder den OOC-Chat lesen und dann wissen, was dort gehört/gesagt wurde). Für RP Benachrichtigungen ist /advert in Verbindung mit *Zielperson/-gruppe* und der darauf folgenden Nachricht zu benutzen!

    (14) Powergaming (= Sich stärker machen als man selbst ist, z.B. jemanden festnehmen, der eine Waffe in der Hand hält oder eine Immunität gegenüber dem Verhör haben)

    (15) Beleidigungen in jeder Form (Beleidigungen die einen Job innerhalb von RP betreffen, sind erlaubt)

    Achtung: Besonders starke Beleidigungen können zu einem permanenten Bann führen!

    (16) Pornografische, rassistische, antisemitische oder rechtsextreme Inhalte in jeglicher Form.

    (17) OOC im Voice und "/advert" Chat. Ausnahme im Voice Chat: Supportgespräche mit einem Teammitglied)

    (18) Das Verbreiten falscher bzw. nicht existenter Regeln.

    (19) Einen Owner/Leiter/Admin als Druckmittel benutzen.

    (20) Sexuelle Belästigung. Strafe: [1. Warn], [2. Bann für 2 Tage], [3. Bann für 2 Wochen], [4. Permaban]

    (21) Das Ausnutzen der Ticket-Funktion.

    (23) Das Betteln um Waffen bei oder einem Teammitglied. Selbiges gilt für Geld.

    (24) Die Nutzung eines Stimmenverzererrs ist nur erlaubt, wenn dieser zweckmäßig eingesetzt wird. Heißt: Er wird nur eingesetzt wenn er das RP sinnvoll fördert (Leisere Stimme oder schlecht verstehende im Panzer).


    §1.2 Andere Spieler sind mit vollem Respekt zu behandeln.

    §1.3 Das Übernehmen der Arbeit eines Teammitgliedes ist verboten (Support). Das

    allgemeine Beantworten von Fragen zählt nicht dazu, ausschließlich Mitglieder mit der Erlaubnis eines Administrators dürfen auch einen Support übernehmen.

    §1.4 Mitgliedern / Donatorn ist es nicht gestattet einen Votekick / Votebann zu starten wenn ein Team-Mitglied auf dem Server ist.

    §1.5 Das Androhen einer Strafe (Kick, Bann, etc.) ist untersagt - ausschließlich ein Teammitglied ist dazu befugt, da dieses die dafür vorgesehenen Rechte besitzt.

    §1.6 Man muss die deutsche Sprache beherrschen, um Missverständnisse zu vermeiden und sich notfalls im Support verteidigen zu können.

    §1.7 Der gesunde Menschenverstand muss vorhanden sein, um korrektes Roleplay zu führen.

    §1.8 Wir, das Serverteam, behalten uns das Recht vor, die Regeln jederzeit zu bearbeiten. Falls eine Regeländerung eintritt und ihr diese brecht, ist es nicht unser Verschulden.

    §1.9 Mit dem Betreten des Servers bestätigt ihr die AGB's und die Datenschutzerklärung.

    §1.10 Erotik-Roleplay ist verboten! Darunter fallen Aktionen wie: Vergewaltigung, sexuelles Anmachen, exzessives Flirten, Sadomasochismus, sexuelle Geräusche, erotische bzw. unangebrachte Wortspiele, sexuelle Anspielungen und jegliche Aktionen, die mit so etwas in Verbindung gebracht werden.

    §1.11 Für einen individuellen Charakter müsst ihr unter Charaktervorstellungen ein neues Thema verfassen und euch das "Donator-Customchar Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. kaufen.

    (1) Eine Charaktervorstellung eures individuellen Charakters muss unter "Charaktervorstellungen Forum" veröffentlicht werden. Dort solltet ihr bestimmte Eigenschaften und Fähigkeiten eures Charakters erklären. (Solltet ihr angegriffen bzw. getötet werden weil jemand nicht wusste, dass der Charakter zb. einer bestimmten Fraktion angehört, so seid ihr wegen der fehlenden Charaktervorstellung schuldig)

    (2) Es ist für jeden Spieler Pflicht sich die Charaktervorstellungen eines jeden individuellen Charakters unter Charaktervorstellungen Forum durchzulesen. Sollte es zu einem Regelbruch kommen der nur deshalb entsteht, weil man nicht über den betreffenden Charakter informiert war, so liegt die Schuld bei dem Spieler, der sich nicht informiert hat.

    §1.12 Der gewählte Beruf ist auch zu spielen! Solltet ihr Sanitäter spielen, so sollte euer primäres Ziel im RP sein eure Kameraden zu verarzten/versorgen. Solltet ihr Scharfschütze spielen spielen ist euer primäres Ziel nicht das warten in der Basis!

    §1.13 Festnehmen/Gefangene Personen:

    (1) Festgenommene Personen dürfen ausschließlich von den Entführern gegaggt (gefesselte Person stumm schalten) werden.

    (2) Eine gefesselte Person darf höchstens 5 Minuten ohne aktives Gespräch oder laufendes Roleplay irgendwo stehen gelassen werden. Somit muss das Fesseln auch gerechtfertigt sein und einen Sinn haben.

    (4) Auch für das Nutzen der Gefängnistüren der Fraktionen gilt: Höchstens 5 Minuten ohne aktives Roleplay in der Zelle.

    §1.14 Für den Defibrilator gibt es einige Einschränkungen: Dieser darf nicht zum kämpfen eingesetzt werden und auch nicht, wenn eine Person wissentlich durch eine Sprenggeschoss/Granate getötet wurde


    §2 Allgemeine Basisregeln:

    §2.1 Es ist den Anweisungen der Höherrangigen Folge zu leisten.

    §2.2. Die Allgemeinen Dienstwaffen dürfen getragen werden. Spezielle Waffen/Ausrüstung nur von den Jobs

    §2.3 Waffen vom Feind oder Schwarzmarkt dürfen nicht getragen werden, darauf folgt die Inhaftierung

    §2.4 Eigene Soldaten dürfen lediglich durch Gendarm oder MP, sowie hohen Jobs (mit Whitelist) eingesperrt werden (mit Handschellen in die Zellen bringen).

    §2.5 Pointshop Titel dürfen nur RP-technisch eingesetzt werden (Job-Titel etc.).

    (1) Falls Pointshopitems dem RP entsprechen, dann sind sie im Rp benutzbar (z.B. Normale Kleidung (Schal, Hut). Was nicht zum Ambiente passt ist auch nicht ins RP zu integrieren!; Vergleiche hier §1.7!

    §2.6 Solltet Ihr Verstorben sein erinnert ihr euch nicht an diese Tat, Siehe §1 NLR-RP.

    §2.7 Nachdem man angegriffen/beschossen wurde darf man vom Angreifer weglaufen, sofern es im Sinne des Fear-RPs ist. (Etwa als Soldat vor anderen Soldaten weglaufen, als Zivilist vor Soldaten)

    §2.8 Es wird niemand von den eigenen Soldaten getötet, nicht einmal zur Selbstverteidigung gegen festnahme! Legitim wäre das Töten einer anderen Figur lediglich wenn:

    (1) Die Person im Begriff dazu ist einen zu töten, quasi als letzter Ausweg bevor man selbst stirbt.

    (2) Innerhalb des Angriffs (charakterspezifische Regeln sind hier zu beachten).

    (3) Soldaten und Offiziere innerhalb ihres RPs (Hinrichtung?).

    §2.9 Selbstmord durch den Stacheldraht ist verboten

    (1) Wenn man sich tötet, wenn man gejagt wird zählt es zu RP Flucht und wird so geahndet.


    §3 Zivilisten Regeln

    §3.1 Zivilisten dürfen sich in jeder Basis und bei jeder Fraktion aufhalten, da diese neutral sind.

    §3.2 Die Zivilisten machen die Jobs für die sie sind.

    (1) Banker arbeiten in der Bank und verdienen Ihr Geld mit Bankgeschäften und Kriegsanleihen

    (2) Köche sind für die Herstellung von Essen zugeteilt. Sie kochen und können die Nahrung verkaufen

    (3) Unterhändler kümmern sich um Steuern und verhandeln mit Fraktionen

    (4) Verkäufer verkaufen Ihre legale Ware an Personen

    §3.3 Nur dem/der Gendarm/Military Police (keinem normalen Soldaten!) ist es gestattet die Geschäfte der Zivilisten zu durchsuchen und die legalität der Arbeiten zu kontrollieren

    §3.4 Wenn Dienstleistungen wie Essen bezahlt wird, muss es auch geliefert werden. Sollte man seine Ware nicht bekommen, darf man die Gendarme/MP verständigen, die sich um die Gesetze kümmern


    §4 Untergrund Regeln

    §4.1 Der Untergrundkämpfer spioniert die deutschen aus. Während er spioniert darf er nur im äußersten Notfall töten und muss sich sobald er entdeckt wird zurückziehen

    §4.2 Der Schwarzmarkthändler verkauft illegale Gegenstände. Sollte er Schwarzmarkthändler von Soldaten erwischt werden, darf er gefangen genommen werden. (1) Sollten Zivilisten oder Soldaten Schwarzmarktgegenstände haben, dürfen diese festgenommen werde.

    §4.3 Der Drogenbaron ist der Anführer des Untergrunds. Er entscheidet wer leben darf und was mit Gefangenen passiert. Der Händler und Kämpfer müssen Ihn im Notfall beschützen.

    (1) Er kann Deals mit einer Fraktion machen, bezüglich Informationen


    §5 Soldaten

    §5.1 Einem Soldaten ist es nur in folgenden Situationen gestattet zu schießen:

    (1) Er/Sie befindet sich in einem Kampf

    (2) Es wurde vom leitenden Offizier eines Trainings erlaubt.

    (4)Warnschüsse, wenn Zivilisten bestimmte verbotene Bereiche betreten (Offiziersräume)

    (5) Es befindet sich Gefahr während eine Basisangriffs.

    (6) Ein Offizier hat dies in einer Notsituation gestattet.

    (7) Zur Selbstverteidigung.

    §5.2 Diese Orte sind für Soldaten verboten: Die gegnerische Basis, die gegnerische Stadt, Bereiche der Offiziere und Fremde Häuser (außer in einem RP Notfall). Sollte man dort erwischt werden muss man die Konsequenzen im Roleplay tragen.

    (1) Ausnahme: Es wird von einem Offizier erlaubt und betreut.

    §5.3 Grenadiere und höhere Ränge (ohne Whitelist) werden als normale Soldaten angesehen.

    §5.4 Es werden grundsätzlich keine anderen Soldaten angegriffen.

    §5.5 Soldaten dürfen andere Soldaten nicht befreien wenn sie von einer Autoritätsperson (MP/Gendarm, Offizieren, ...) festgehalten werden.

    §5.6 Im Kampf müssen auch die Soldaten mitkämpfen, wenn sie dies nicht wollen!

    (2) Beim Angriff wird nicht aus dem Spawn herausgeschossen!

    §5.7 Höherrangige werden nicht angegangen! Die Soldaten haben gegenüber Offizieren stets respektvoll zu sein!

    §5.8 Außerhalb des Basis Komplexes (Stadt & Basis des Partners (wenn vorhanden), an den Checkpoints) darf, wenn das RP dies zulässt, geschossen und angeschossen werden! Allerdings ist FearRP zu beachten (Nicht Offiziere, keine Gruppen?

    §5.9 Bei Nacht haben die Soldat in Ihrer Basis zu bleiben!

    §5.10 Während des Angriffs haben die Soldaten für den Schutz der Offiziere zu sorgen.

    (1) So ist es auch ihre Pflicht die Offiziere in die Basis zu geleiten.

    §5.11 Soldaten dürfen die Brücken gehen, allerdings nur unbewaffnet, da sie sonst ggf. eine Bedrohung darstellen.

    (1) Ausgenommen sind bewaffnete Fahrzeuge wie Panzer


    §6 Gendarm & Militärpolizei

    §6.1 Gendarm oder MP müssen bei An- und Abwesenheit der Offiziere in der Basis für Ordnung unter den Soldaten sorgen.

    §6.2 Sie übernehmen die Vorbildfunktion für Soldaten und haben sich deshalb auch vernünftig zu verhalten.

    §6.3 Bei Notwendigkeit darf ein Gendarm oder MP ohne Absprache mit einem Offizier, Soldaten inhaftieren. Hier muss der Grund jedoch verdeutlicht werden.

    §6.4 Mit Ausnahme der oben genannten Regeln haben sich die MP oder Gendarm an die Regeln des normalen Soldaten zu halten.

    (1) Sie sollen sich stets vorbildlich und vernünftig verhalten.

    §6.5 Gendarm und MP dürfen die Soldaten festnehmen, falls diese sich widersetzen die Basis zu betreten (während der Schlafenszeit)


    §7 Offiziere

    §7.1 Waffen dürfen nur genutzt werden, um die Funktionen zu demonstrieren und nicht um Soldaten bei einer Arrest Flucht zu töten.

    §7.2 Es ist Offizieren strengstens verboten Soldaten Schaden zuzufügen, es sei denn der Soldat greift diesen an. Danach wären tödliche Schüsse angebracht.

    §7.3 Offiziere haben einer Person vorab den Grund der Festnahme zu verdeutlichen.

    (1) In der Basis muss der Soldat verwarnt werden bevor dieser festgenommen werden darf, falls das vergehen nicht das Roleplay verlässt.

    §7.4 Offiziere haben in Notfällen in eigenem Ermessen zu handeln, dennoch darf niemand zu Schaden kommen. (Siehe §9.2)

    §7.5 Nur die Fraktions Offiziere dürfen in ihre Basis. Die anderen Offiziere und Soldaten dürfen nur mit Anwesenheit des Fraktions Offiziers in die Basis.

    §7.10 Der General Leitnant und der Generalfeldmarschall arbeiten zusammen. Dementsprechend dürfen Sie die Basis der anderen Fraktion betreten ohne von den Soldaten angegriffen zu werden.

    §7.11 Die niedrigeren Offiziere haben stets den Befehlen höherer Offiziere zu gehorchen.




    §8 Sanitäter

    §8.1 Der Sanitäter muss seinen Kameraden helfen egal wie, wenn diese verletzt sind.

    (1) Kopfschüsse (Kopf ist “geplatzt”) können nicht geheilt werden.

    (2) Überfahrene Soldaten sind nicht immer heilbar

    (3) Durch Explosionen getötete Soldaten können nicht wiederbelebt werden.

    §8.2 Er ist immer hilfsbereit, dass heißt sein Charakter ist freundlich.

    §8.3 Du bist eine sehr intelligente Person, du weißt was du zutun hast und wie.

    §8.4 Leute, die von Panzern überfahren werden oder durch eine Panzergranate jeglichen Kalibers (auch FLAK-Bewaffnung) getötet werden, dürfen nicht wiederbelebt werden.

    §8.5 Bei der Sowjetischen Sanitäterin sind die ERP Regeln zu beachten.

    §8.6 Nicht nur RP mit dem Defibrillator betreiben

    (1) /me sollte ebenfalls genutzt werden

    (2) Wenn eine Person auf /me nicht antwortet, bsp /me kontrolliert Puls nicht reagiert ist diese Person als tot zu betrachten.

    §8.7 Da der Sanitäter ein wichtiger Posten ist, hat er zurück zu bleiben. Man kämpft als Unterstützer, nicht als Sturmsoldat.



    §9 Kraftfahrer:

    §9.1 Kraftfahrer dürfen den Kampf nur dezent stören. Heißt: Sie sollen nicht unterbrechen oder auf irgendeine Weise zum temporären oder permanenten Abbruch führen. (1) Ansonsten dürfen Kraftfahrer das komplette Gelände befahren.

    §9.2 Im Gegensatz zu Zivilisten, besteht die Funktion der Fraktionsfahrer primär darin eigene Soldaten und Offiziere zu fahren

    §9.3 Vehicle Deathmatch ist untersagt

    §9.4 Sie dürfen nicht Kamikaze gegen Feinde fahren.



    §10 Panzerfahrer/Panzer Trupp/Tank Crew/Tank Gunner (sowie Donatorvarianten)

    §10.1 Panzer bleiben grundsätzlich von Basen/Checkpoints einer gegnerische Fraktion weg.

    §10.2 Wenn ein Panzer von eigenen Soldaten beschossen wird, erwidert er kein Feuer. Heißt: Solange nicht mit explosiven Waffen/Raketenwerfen geschossen wird, bekommt er keinen Schaden

    §10.3 Die Panzer können nicht abgeschlossen werden. Somit ist davon auszugehen, dass jeder Panzer immer abgeschlossen ist. Die “Schlüssel” haben nur Panzerfahrer der Fraktion.

    §10.4 Panzer dürfen andere Panzer der gegnerischen Fraktion angreifen, wenn diese der Basis zu nahe kommen. Allerdings darf nicht einfach aus der Basis geschossen werden.

    §10.5 Zivile Fahrzeuge dürfen nicht grundlos angegriffen/zerstört werden. Fühlt man sich bedroht durch diese erfolgt ein Warnschuss bevor man das Fahrzeug ins Visier nimmt.

    (1) Ausnahme: Sollte von dem Fahrzeug aus ein Angriff erfolgen, darf man direkt handeln.

    §10.6 Wenn man sieht, dass ein Panzer ausgeparkt rumsteht, darf man nicht einfach den Job wechseln und diesen fahren. Der Panzer “gehört” vorrangig dem Besitzer

    §10.7 Grundloses schießen mit Primär- und Sekundär Bewaffnung ist verboten. Es herrscht Krieg, Munition ist begrenzt und teuer!

    §10.8 FearRP ist auch mit Panzern zu beachten! Beispiel: Als leichter Panzer nicht frontal auf schwere Panzer/Jagdpanzer zufahren.

    (1) Nur weil man im Panzer ist, ist man nicht unsterblich. Man braucht keine Angst vor Schusswaffen, aber vor explosiven Waffen wie Minen, Granaten und Raketenwerfern haben.

    §10.9 Fahrzeuge, die für Donator sind, dürfen nur von denen benutzt werden. Donator dürfen keine Donator-Fahrzeuge kaufen für User.



    §11 Panzerjäger/Tank Destroyer/Anti-Tank (sowie Donatorvarianten)

    §11.1 Jagdpanzer kämpfen grundsätzlich auf Entfernung. Sie gehen nicht auf direkte Konfrontation sondern bleiben getarnt weiter hinten im Kampf.

    §11.2 Die Jagdpanzer können nicht abgeschlossen werden. Somit ist davon auszugehen, dass jeder Jagdpanzer immer abgeschlossen ist. Die “Schlüssel” haben nur Panzerjäger/… der Fraktion.

    §11.3 Jagdpanzer dürfen andere Panzer der gegnerischen Fraktion angreifen, wenn diese der Basis zu nahe kommen. Allerdings darf nicht einfach aus der Basis geschossen werden.

    (1) Sollte die Deckung dadurch auffliegen, sollte man sich überlegen ob man direkt eingreift.

    §11.4 Jagdpanzer sind leicht gepanzerte Fahrzeuge mit großen Kalibern, sowie Durchschlag und auch so zu spielen.

    §11.5 Grundloses schießen mit Primär- und Sekundär Bewaffnung ist verboten. Es herrscht Krieg, Munition ist begrenzt und teuer!

    §11.6 Jagdpanzer dürfen nicht permanent außerhalb der Basis sein nur wenn es im RP Sinne ist oder von einem Offizier erlaubt wurde.

    (1) Sollte zugesagt werden, so hat der Jagdpanzer keine Erlaubnis einfach angreifen.

    (2) Sollte es nicht erlaubt werden parkt er den Panzer wieder ein..



    §12 Scharfschützen

    §12.1 Scharfschützen sind keine normalen Infanteristen. Sie kämpfen nicht an vorderster Front sondern bleiben hinten.

    §12.2 Scharfschützen dürfen nicht im Nahkampf kämpfen, mindestens 10-25 Meter Abstand halten, in diesem Bereich ist die Sekundäre Waffe einzusetzen

    (1) Wenn man auf Scharfschützen zurennt, damit diese einen nicht angreifen dürfen ist dies FailRP

    §12.3 Scharfschützen FearRP ist anders

    (1) Scharfschützen müssen, mehr FearRP haben, wenn die Person nah an einem dran ist. (2) Ebenfalls haben diese nicht so gutem Schutz, da sie leichte Kleidung tragen, um mobil zu sein.

    (3) Wenn eine Person von einem Scharfschützen getroffen wird, ist es Missachtung von FearRP, wenn man einfach auf den Schützen zu rennt.

    §12.4 Scharfschützen haben KEINE! Erlaubnis jede Person einfach zu töten. Ihr müsst bedenken, dass Ihr auch Aufklärer seit. Ihr könntet mehr helfen, wenn Ihr Informationen weitergeben könnt, als wenn Ihr einen unbedeuteten neuen Spieler tötet.

    §12.5 Die Scharfschützengewehre sind nicht einfach an andere Jobs weiter zu geben.

    (1) Ebenfalls ist es verboten die Waffe zu droppen, danach den Job zu wechseln und die Waffe wieder zu nehmen




    §13 Piloten

    §13.1 Piloten dürfen nicht ohne Erlaubnis fliegen.

    §13.2 Sie stehen standardmäßig unter der Kontrolle des Luftwaffenoberst/US Air Force General.

    (1) Die russischen Truppen hören auf den Deutschen Oberst, die Briten auf den General

    §13.3 Piloten greifen Basen grundsätzlich nicht an.

    (1) Ausnahme: Während eines Angriffs oder zur Verteidigung (allerdings muss man abgedreht werden)

    §13.4 Sie können durch FLAK- und FLAK-Panzer vertrieben werden. Dementsprechend müssen sie vor diesen Waffen aufpassen.

    §13.5 Sie dürfen das eigene Flugfeld betreten, müssen sich jedoch von abhebenden Flugzeugen und Flugzeugen generell fern halten.



    §14 Fallschirmjäger

    §14.1 Die Fallschirmjäger sind angewiesen auf Piloten.

    (1) Fallschirmjäger sollten immer respektvoll gegenüber Luftwaffen Offizieren und Piloten sein.

    (2) Fallschirmjäger dürfen selber keine Flugzeuge fliegen

    §14.2 Der Elite-Paratrooper der US Army steht über dem Standard Fallschirmjäger.

    §14.3 Fallschirmjäger dürfen Ihren Job nicht benutzen um Bugs nutzen zu können.



    §15 Mechaniker

    §15.1 Mechaniker dienen vorrangig der eigenen Fraktion.

    (1) Es dürfen Zivilisten Fahrzeuge repariert werden für Geld, solange man nicht übertreibt.

    §15.2 Mechaniker sollten mehr RP machen als nur den Schraubenschlüssel zu nutzen, vor allem mit /me

    §15.3 Während des Kampfes dürfen Fahrzeuge überall repariert werden.

    (1) Sogar während des Kampfes dürfen Panzer repariert werden, wenn diese sich zurückgezogen haben.

    (2) Reparieren während man angegriffen werden kann ist verboten → Mitten im Kampf zu Fahrzeugen laufen ist nur erlaubt, wenn man keiner direkten Gefahr ausgesetzt ist (FearRP)